Seit vielen Jahren befasse ich mich mit dem Thema “Hochbegabung”. Aus der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wurde mir bewusst, dass es wichtig ist, besondere Fähigkeiten/Begabungen zu erkennen und mit passenden Bedingungen zu fördern. Auch oder gerade für begabte Menschen finde ich es wichtig, dass sie Anstrengungsbereitschaft und Frustrationstoleranz entwickeln, damit sie nicht nur das tun, was ihnen ohnehin zufällt, sondern sie sich auch Herausforderungen stellen, die mit Übung und Wiederholung zu bewältigen sind. Nur so können Menschen meiner Ansicht nach ihre Begabungen entwickeln, über sich hinauswachsen und sich zufrieden über die Früchte ihrer eigenen Bemühungen freuen. Aus meiner Sicht kommt den Erwachsenen im Umfeld der Kinder mit ihrem Erziehungsansatz und ihrer Kommunikation dabei eine Schlüsselrolle zu.

Mit meinem Kenntnissen aus der Lehrerausbildung möchte ich für das Thema ‚Hochbegabung’ meinen Beitrag leisten, die schulischen Voraussetzungen und Ausbildungsverhältnisse so zu beeinflussen, dass die betroffenen Kinder und Jugendlichen Bedingungen vorfinden, die es ihnen erlauben, ihre Fähigkeiten zu entfalten und dafür Wertschätzung zu erfahren.

Es ist mein Anliegen, der betroffenen Eltern-, Lehrer- und Erzieherschaft Mut zu machen und dabei Unterstützung zu geben, sich der Herausforderung besonderer Begabung zu stellen. Den Erziehungsansatz der nicht wertenden Kommunikation ohne Machtanwendung von Thomas Gordon finde ich dazu besonders geeignet.

Hospitationen, Vorträge und Veröffentlichungen

Eine Liste mit Hospitationen, Vorträgen, Fortbildungen, Workshops, Mediationen und  Eltern-Lehrer-Konferenzen können Sie hier einsehen: Aktivitäten 2019-2003

Meine Veröffentlichungen und Interviews finden Sie hier: Veröffentlichungen

Qualifikationen

  • Geboren in Berlin, verheiratet, ein erwachsener Sohn
  • Studium der Fächer Englisch und Sport an der FU Berlin, 1. Staatexamen
  • Ausbildung für das Amt der Studienrätin in Berlin, 2. Staatsexamen
  • Assistentenstelle in der Didaktik Englisch an der FU Berlin
  • Engagement an der Staatlichen Europa-Schule Berlin (SESB)
  • Teilnahme an der Berliner Schulinspektion 2005 – 2011 (ehrenamtlich)
  • Tätigkeit als Berliner-Begabten-Beratung seit 2003
  • 2. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind in Berlin/Brandenburg von 2006 bis Mai 2019, jetzt im Vorstand mit freien Aufgaben
  • Mitglied im Arbeitskreis Hochbegabung der Erziehungsberatungsstellen seit 2008.
  • Engagement in schulischen Gremien und im Förderverein an der Grund- und Oberschule des Sohnes 1996-2009
  • Ausbildung zum ECHA-Coach (European Council of High Ability):
    Specialist in Coaching the Gifted beim Internationalen Zentrum für Begabungsforschung, Münster. 2012
  • Autorisierung als Kursleiterin für das Gordon Familientraining, 2010
  • Autorisierung als Kursleiterin für das Gordon Lehrertraining, 2011
  • Autorisierung als Kursleiterin für das Gordon Managertraining, 2012

Mehr über das Thomas Gordon-Familientraining

Mehr über das Gordon-Lehrertraining